FKB Kompetenz-Zirkel

Experten-Know-how für

FirmenKundenBetreuer*innen.

FKB Veranstaltungen  
 

Im FKB-Kompetenz-Zirkel bieten wir Experten-Know-how speziell für den Arbeitsalltag im Firmenkundenbereich,

... der Mehrwerte für Ihre Kunden liefert

» Wertschätzung und Wettbewerbsposition verbessert sich


... der Produktbedarf aus Unternehmersicht aufzeigt

» Customer Lifetime Value steigert sich


... der nicht zuletzt zu mehr Motivation und Spaß bei der Arbeit führt.

Die RQP-Plattform speziell für Firmen- und Gewerbekundenbetreuer*innen.

Im FKB-Kompetenz-Zirkel erhalten Sie hilfreiche Checklisten, Kalkulationstools etc. für Ihren Arbeitsalltag sowie monatlich einen digitalen Expertenvortrag – speziell für Sie als FKB.


Sprechen Sie uns an und erfahren Sie "Was Unternehmen aktuell bewegt".

 
 

Das erwartet Sie im FKB-Kompetenz-Zirkel:

jeden Monat ein neues FKB Fokusthema

regelmäßige digitale Expertenvorträge für Ihre Kunden

Erweiterung Ihres Expertennetzwerkes für Firmenkunden

Q&A-Möglichkeiten zu Expertenthemen

Austauschmöglichkeit mit FKBs aus ganz Norddeutschland

2022

31. Aug

Baubranche: Geht sie trotz Umsatzwachstum von ca. 6% in die Krise?

Referent: Rainer Liebenow

Sie möchten gerne einschätzen können, ob einige Ihrer Kunden im Baugewerbe in den nächsten Monaten in Schieflage geraten könnten?


Leider können Sie das anhand der Ihnen vorliegenden Zahlen aus der Vergangenheit nicht ableiten. Wenn Sie dies jedoch nicht frühzeitig genug erkennen, dann könnte es zu spät sein und der Kreditausfall droht.


Doch kaum ein FKB ist ein Branchenexperte. Und gerade, wenn der Schreibtisch mit Kreditneugeschäft übervoll ist, fehlt oft die Zeit, sich intensiver mit einzelnen Bestandskunden zu beschäftigen.


Rainer Liebenow ist seit 20 Jahren Insider der Baubranche und gibt Ihnen in seinem Vortrag genau DIE richtigen „strategischen“ Fragen an die Hand, die Sie Ihren Kunden jetzt stellen müssen.


So erkennen Sie Krisenindikatoren frühzeitig und sichern sich eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung mit Ihren Kunden aus der Bau- und Immobilienbranche.


Natürlich können Sie diese auch wieder durch eine vorbereitete Einladung zu einem eigenen Webinar mit Herrn Liebenow einladen.


Melden Sie sich JETZT an und erfahren Sie mehr über die Chancen und Risiken der Baubranche.

Zielgruppe:

Firmen- oder Gewerbekundenbetreuer*in


Ort:

Webinar


Zeitraum:

31. August 2022 - 12:00 bis ca. 13:30 Uhr


Kosten:

-

Jetzt anmelden

Referent:

Rainer Liebenow ist seit vielen Jahren RQP-Branchenexperte für das Baugewerbe. Er ist Geschäftsführer der AS(S) Unternehmensberatung GmbH, Leiter des Aus-schusses für Unternehmensführung des Norddeutschen Baugewerbeverbandes e. V. und Mitglied des Betriebswirtschaftlichen Ausschusses des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes e. V.


Mit seinem umfangreichen Netzwerk zu Institutionen und Unternehmen aus der Bau- und Immobilienbranche in Norddeutschland legt er den Grundstein für eine wirksame Unterstützung seiner Mandanten.


Die Entwicklung von bauspezifischen Planungs- und Kalkulationstools sowie der Aufbau und die Weiterentwicklung von Baumanagementsystemen zeigen die spezi-fische Bauberatungskompetenz der AS(S) auf.

2022

28. Sep

Der kurze Draht nach Kiel – Risikoteilung im Kreditgeschäft

Referenten: Holger Zervas, Roger Naß, Susann Dreßler, Heiko Kock

Wie verkraften Ihre Kunden die drohende Rezession in Deutschland? Wer wird in Schieflage geraten und wer meldet zusätzlichen Finanzierungsbedarf aufgrund von Liquiditätsknappheit? Welches Unternehmen möchte ungeachtet aller Unwägbarkeiten aktuell investieren?


Es sind unsichere Zeiten, in denen Sie Kreditentscheidungen treffen müssen. Risikopartner einzubinden macht daher Sinn, ebenso wie die Stärkung der Unternehmen mit Eigenkapital.


Gleichzeitig ist Eigenkapital in den Kreditinstituten in 2022 ein enorm knappes Gut geworden. Blankoanteile werden weitestgehend vermieden und eigenkapitalschonende Finanzierungen sind gefragt.


Doch wer hat Zeit komplizierte Anträge für Förderinstitute auszufüllen oder gar vorab alle Richtlinien bis ins Detail zu studieren?


In Schleswig-Holstein geht das einfacher: mit der Förderfamilie bestehend aus IB.SH, Bürgschaftsbank und MBG. Die 3 Förderinstitute kooperieren so eng, dass oft nur ein einziger Anruf in Kiel notwendig ist, um deren Einbindung beim Kunden anzuschieben.


Die Förder-Experten berichten in Ihrem Vortrag:


  • über ganz neue Zuschuss- und Finanzierungprogramme
  • wie deren Einbindung mit einem Anruf in Kiel gehen kann und
  • welche (wenigen) Unterlagen Sie einreichen müssen, die Ihnen ohnehin i.d.R. vom Kunden vorliegen.

Melden Sie sich JETZT an und erfahren Sie alle Tipps für den „kurzen Draht“ nach Kiel!

Zielgruppe:

Firmen- oder Gewerbekundenbetreuer*in aus Schleswig-Holstein


Ort:

Webinar


Zeitraum:

28. September 2022 - 12:00 bis ca. 13:30 Uhr


Kosten:

-

Jetzt anmelden

Referenten:

Holger Zervas

Geschäftsführer der MBG S.-H.

Roger Naß

Prokurist und Leiter der Bürgschaftsabteilung, Bürgschaftsbank S.-H.

Susann Dreßler

Leiterin der Förderlotsen der IB.SH

Heiko Kock

Firmenkundenbetreuer der IB.SH

2022

26. Okt

Rezession in Deutschland – was Ihre Firmenkunden jetzt beachten müssen

Referent: Jan Eutert

Deutschland droht in den nächsten Monaten eine Rezession in unkalkulierbarem Ausmaß. Als Unternehmen in diesen unsicheren Zeiten jetzt die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist enorm schwer aber auch enorm wichtig.


Bei einigen Ihrer Kunden haben Sie ein ungutes Gefühl: Gerne möchten Sie wissen, ob diese zumindest alles in ihrer Macht stehende tun, um Risiken richtig zu begrenzen!


Denn Sie wissen: Sie bemerken die Auswirkungen der einsetzenden Krise erst mit einigem Zeitverzug. Entweder aufgrund von plötzlich gestiegenem Liquiditätsbedarf oder weil die betriebswirtschaftlichen Unterlagen deutliche Einbrüche aufzeigen.


Erfreulicherweise mussten Sie als FKB – gerade aufgrund der Wirtschaftslage in den letzten 15 Jahren – nicht häufig mit Unternehmer*innen sprechen, die möglicherweise ein Sanierungsfall werden könnten.


Jan Eutert ist Experte in der Sanierung von Familienunternehmen. Er verrät Ihnen in seinem Vortrag gebündeltes Praxiswissen aus über 30 Jahren Sanierungserfahrung. U.a.:


  • Was Ihre Kunden jetzt tun können, um Risiken bspw. auf Kunden- oder Beschaffungsseite zu begrenzen.
  • Welche Fragen Sie Ihren Kunden in diesem Zusammenhang stellen können und wie Sie diese „kommunikativ geschickt“ platzieren.
  • Welchen Rat Sie Ihren Kunden geben können, um eine drohende Krise zu vermeiden.

Im Anschluss können Sie Ihrer Einschätzung nach betroffene Kunden mittels vorbereiteter Einladung zu einem Unternehmens-Webinar mit Herrn Eutert einladen.


Melden Sie sich JETZT an und erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden vor einer Krise schützen können.

Zielgruppe:

Firmen- oder Gewerbekundenbetreuer*in


Ort:

Webinar


Zeitraum:

26. Oktober 2022 - 12:00 bis ca. 13:30 Uhr


Kosten:

-

Jetzt anmelden

Referent:

Jan Eutert ist Experte in der Restrukturierung und Sanierung von Familienunternehmen. Als Geschäftsführer der TGI Mittelstandsberatung Treuhandgesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg hat er in den letzten 30 Jahren eine Vielzahl an Unternehmen in schwierigem Fahrwasser begleitet.


Aufgrund seiner eigenen jahrelangen unternehmerischen Tätigkeit im Aufbau einer Logistikgruppe ist er kein „Theoretiker“. Vielmehr schätzen seine Mandanten seine lösungs- und ergebnisorientierte Arbeitsweise bei der Umsetzung notwendiger Maßnahmen, die zur Ergebnisverbesserung beitragen.


Gleichzeitig versteht er die Anforderungen der Kreditwirtschaft, die diese an ein Unternehmen in Schieflage stellen müssen. So legt er u.a. durch die Erstellung von Sanierungsgutachten (auch nach IDW S 6 Standard) und der Vermittlung zwischen Unternehmen und beteiligten Banken den Grundstein für eine erfolgreiche weitere Unternehmensentwicklung.

2022

23. Nov

Warum scheitern ca. ¾ aller Unternehmensnachfolgen an Emotionen? - Ursachen und Lösungswege

Referent: Dr. Dieter Bischop

Wäre es nicht klasse, wenn Ihr Kunde von sich aus einen Gesprächstermin mit Ihnen wünscht, um sein Nachfolgekonzept zu präsentieren?


Leider ist das in der Praxis äußerst selten der Fall. Vielmehr kennen Sie eine Vielzahl von Betrieben, die die Unternehmensnachfolge seit Jahren vor sich herschieben und immer wieder Gründe für das Vertagen finden.


Eigentlich möchten Sie Ihren Kunden nicht schon wieder auf das Thema ansprechen. Schließlich haben Sie das schon häufiger einmal getan und das Gespräch war oft schnell zu Ende – nach dem Motto „Ja, die Nachfolge gehen wir demnächst mal an.“


Den meisten FKBs geht das so oder ähnlich.


Sich dem Ganzen über die Sachebene zu nähern, reicht i.d.R. nicht. D.h. Fragen wie: Haben Sie sich schon Gedanken über einen möglichen Nachfolger, den Übergabezeitpunkt, Ihre Preisvorstellungen oder steuerliche Aspekte gemacht? … führen nicht zum gewünschten Erfolg.


Wer seinen Kunden tatsächlich zur Nachfolgeregelung bewegen will, muss die emotionalen Hürden kennen! Sie entstehen, wenn die sogenannten „Systemgesetze“ nicht eingehalten werden.


Was die zehn Systemgesetze sind und wie Sie als FKB Initiator für das Abbauen der emotionalen Hürden sein können, erfahren Sie von Dr. Dieter Bischop. Er ist u.a. seit 20 Jahren Experte für emotionale Blockaden im Nachfolgeprozess von Familienunternehmen.


Melden Sie sich JETZT an und erfahren Sie, wie Sie das Thema Nachfolge zukünftig ansprechen müssen, damit es erfolgreich umgesetzt werden kann.

Zielgruppe:

Firmen- oder Gewerbekundenbetreuer*in


Ort:

Webinar


Zeitraum:

23. November 2022 - 12:00 bis ca. 13:30 Uhr


Kosten:

-

Jetzt anmelden

Referent:

Dr. Dieter Bischop ist promovierter Physiker und seit über 20 Jahren im Bereich Coaching, systemische Mediation, Teamentwicklung und Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen tätig.


Dazu hat er drei Bücher im Verlag Ludwig, Kiel veröffentlicht.


  • Coachen und Führen mit System
  • Persönlichkeitsentwicklung mit System
  • Systemische Mediation

Er hat die Methode SystemEmpowering (Systemgesetze als Fundament) entwickelt, um emotionale Konflikte lösen zu können und den Menschen, die Familie und das Unternehmen zu empowern.


Die Unternehmensnachfolge begleitet er in Kleinunternehmen wie Arztpraxen, mittelständischen Produktionsfirmen bis hin zu familiengeführten Holdings.


Das praktische Wissen aus der Praxis gibt er nicht nur in Seminaren und Workshops weiter, sondern bildet darin Menschen aus (Systemische Coaching und Mediations-Ausbildung).


Sein Ziel: das Leben lebenswerter gestalten – Power for the people.


Sein Motto: Es muss einfach sein!

2022

07. Dez

Nachhaltigkeitsleistung Ihres Kunden einschätzen – so geht es!

Referent: Niels Christiansen

Steigende Energiepreise, höhere Erwartungen der Mitarbeitenden oder schärfere Rahmenbedingungen der Kreditinstitute … es gibt viele Motive für Unternehmen, ihre Betriebe ökologisch und sozial verträglich auszurichten.


In unserem Vortrag demonstriert Niels Christiansen, warum Nachhaltigkeit für Unternehmen ein unverzichtbares Thema geworden ist und wie sich die EU-Taxonomie schon heute auf kleine und mittlere Betriebe auswirkt.


Der Nachhaltigkeitsexperte demonstriert wie Betriebe vorgehen, wenn sie nachhaltiger wirtschaften wollen. Dies zeigt er anschaulich an Hand von konkreten Ansätzen und Best-Practices.


Und das Beste: Sie erfahren genau die Fragen, die Sie im Kundengespräch stellen können, damit Sie als Firmenkundenbetreuer*in die Nachhaltigkeitsleistung Ihrer Kunden besser beurteilen können.


Die Webinarplätze sind limitiert. Melden Sie sich JETZT an!

Zielgruppe:

Firmen- oder Gewerbekundenbetreuer*in


Ort:

Webinar


Zeitraum:

07. Dezember 2022 - 12:00 bis ca. 13:30 Uhr


Kosten:

-

Jetzt anmelden

Referent:

Niels Christiansen ist studierter Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanager und Geschäftsführer der Husumer Unternehmensberatung Sustaineration GmbH. Als Nachhaltigkeitsberater begleitet er Unternehmen und Organisationen aller Größen bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien.


In seiner 10-jährigen Berufspraxis im Nachhaltigkeitsumfeld hat er erlebt, wie sich Nachhaltigkeit für Unternehmen von einem modischen Beiwerk der Unternehmenskommunikation zu einem unverzichtbaren Zukunftsthema entwickelt hat.


Dies ist einer der Gründe, aus denen er bereits während seines Studiums eine Nachhaltigkeitsberatung gegründet hat und Unternehmen mit seinem Team dabei unterstützt, ihr Potential im Sinne der Nachhaltigkeit zu entfalten.

An Veranstaltung teilnehmen